Kantersieg für die »Zweite«

Zweite Action
© AINFACH.com

25.09.2022 — Kan­ter­sieg für die zwei­te Mann­schaft von Teu­to­nia SuS Waltrop! Bei der drit­ten Ver­tre­tung des SV Hoch­lar setz­te sich die Trup­pe von Coach Olaf Sen­king mit sage und schrei­be 6:1 durch. Die kon­zen­trier­te Anfangs­pha­se der Teu­to­nen wur­de gleich in der 5. Spiel­mi­nu­te durch einen wun­der­schö­nen 20-Meter-Distanz­schuss von Jakob Neu­häu­ser belohnt, vier Minu­ten spä­ter fälsch­te ein Reck­ling­häu­ser Ver­tei­di­ger eine schar­fe Her­ein­ga­be von Tom Ess­mann zum 2:0 ins eige­ne Tor. Luca Grütz­ner erhöh­te nach gut einer Vier­tel­stun­de auf 3:0. Hoch­lar wuss­te nach 26 Minu­ten eine Unacht­sam­keit der Waltro­per zum 1:3 aus­zu­nut­zen und ver­kürz­te so auf 1:3. Per Elf­me­ter stell­te Jakob Neu­häu­ser den alten Abstand aber noch vor der Pau­se wie­der her. Mit einem sou­ve­rä­nen 4:1 ging es in die Kabine.

Hap­pe pariert Elfmeter

Halb­zeit zwei begann mit einem Elf­me­ter für Hoch­lar, den Teu­to­nen-Kee­per Hen­drik Hap­pe wun­der­bar parie­ren konn­te. Mamou­dou Cama­ra und Luca Grütz­ner stell­ten für die »Schwat­ten« schluss­end­lich auf 6:1. Coach Olaf Sen­king: „Mit einem so deut­li­chen Aus­wärts­er­folg hat­ten wir Trai­ner im Vor­feld sicher­lich nicht gerech­net, das 6:1 neh­men wir aber ger­ne so mit. Unser Team hat uns heu­te beim Sport-Ver­ein Hoch­lar, der ja immer­hin auch schon zwei Sai­son­sie­ge ver­bu­chen konn­te, einen geruh­sa­men Nach­mit­tag geschenkt.” Am 2. Okto­ber emp­fängt die »Zwei­te« mit Tita­nia Erken­schwick den direk­ten Tabellennachbarn.

» Spiel­ta­ge & Tabelle